Willkommen in der Naturheilpraxis Altmark ! Mehr als 300 hochwertige Naturprodukte der Marke Asvet, bestens geeignet für Mensch und Tier, und selbstverständlich "Chemie-frei" !

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum
» Start » Tipps zum Abnehmen
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
einschl. gesetzl. MwSt,. zzgl. Versandkosten
Anzeigen | Kasse | Löschen

Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)

Tipps zum Abnehmen mit Asvet „Fett weg“

(als Tropfen, Pulver, Honig und Oxymel)

Zunächst: Eine strenge, einseitige "Diät" halte ich für sinnlos, weil man die sowieso nicht lange durchhält. Und danach kommt gewöhnlich der Heißhunger und damit der „Jojo-Effekt" … Auch exzessiven Sport halte ich in dieser Situation für ungesund, weil die Gelenke durch das Übergewicht zu stark belastet und folglich geschädigt werden könnten.  ;)

Solche Erfahrungen habe ich jedenfalls gemacht, denn nach der Geburt meiner zwei Kinder wog ich jahrelang etwa 108kg (also gut 25 kg zuviel) und konnte mich kaum noch bewegen. Nach etlichen erfolglosen Versuchen mit hoch gepriesenen, angeblich unfehlbaren und oft sehr teuren „Mittelchen“ zum Abnehmen habe ich die Asvet „Fett weg“ Kräutertropfen entwickelt und dann immer weiter verbessert, bis ich damit gleichmäßig jede Woche etwa 2 kg abnehmen konnte. Ohne zu hungern, ohne "Diät", und ohne Sport!  Und das funktionierte danach auch bei Verwandten und Bekannten,  …

Aber natürlich muss man für gute Erfolge beim Abnehmen selbst beim Essen einige Grundsätze beachten und kann nicht regelmäßig die Konditorei leer futtern …      ;)

Asvet „Fett weg“ kann Ihnen beim Abnehmen helfen ... den Appetit zu bremsen, die Fettverbrennung anzukurbeln und so den Stoffwechsel umzustellen.  Aber Sie müssen auch selbst etwas für Ihren Körper tun und für seine gesunde, ausgewogene Ernährung sorgen!

Und das muss nicht unbedingt etwas mit Verzicht oder gar Hunger zu tun haben !

Deshalb berichte ich Ihnen hier von meinen erprobten Ernährungs-Grundsätzen:

1.   Ganz wichtigZucker und Weißmehl (also z.B. Süßigkeiten, Nudeln, Mischbrot und Weißbrot) weitgehend meiden. Zucker können Sie mit gutem Honig oder Stevia ersetzen, Knäckebrot und dunkles Vollkornbrot können Sie weiterhin essen.  

2.     Schweinefleisch (und die fette Wurst daraus) ist nicht zu empfehlen, aber mageres Fleisch von Rind, Huhn, Pute und Fisch sind kein Problem.

3.     Käse (außer Harzer) ist auch sehr kalorienreich, aber fettarmer (0,7%)  Quark und Joghurt sowie Eier sind brauchbar und sättigen sehr gut.

4.     Vor allem aber sollten Sie reichlich Gemüse essen ! Besonders zu empfehlen sind Tomaten, Zwiebeln, Stangen-Sellerie, Spinat, Äpfel, Beeren, Orangen, Zitronen,  Sauerkraut, Salat, Blumenkohl, Rot- und Weißkohl, Champignons, Fenchel, Gurke, Paprika usw. .  Als Getränk wäre Wasser optimal.

  Sehr wichtig: Abends nach 18 Uhr nichts mehr essen, nur Wasser trinken. So entfällt die unkontrollierte "Fress-Orgie" vor dem Fernseher ... und der Körper ist deshalb nachts gezwungen, die eigenen Fett-Reserven anzugreifen. Ich lasse normalerweise auch das Frühstück ausfallen, und geschadet hat das jedenfalls nicht.

 

Hungern muss man bei einer Ernährung mit Obst, Gemüse, Quark, Joghurt, magerem Fleisch, Eiern, Vollkornbrot usw. jedenfalls nicht, ... und bekommt auch viel mehr Vitamine und Mineralien als bei der sonst oft üblichen Ernährung mit chemisch aufgepepptem „Fertigfutter“.


Mit den hier angegebenen Ernährungs-Grundsätzen sollten Sie täglich nur etwa 800 kcal verbrauchen.   Morgens auf die (digitale) Waage gehen,  denn die Erfolge motivieren für den neuen Tag !


Wenn Sie Ihr Wunsch-Gewicht erreicht haben, stellen Sie die Ernährung sehr langsam und vorsichtig um, falls Sie das dann noch wollen !   Die Waage wird Ihnen innerhalb von 2 Tagen anzeigen, wenn Sie zuviel „gesündigt“ haben.


Habe ich etwas vergessen? Bei noch offenen Fragen rufen Sie mich bitte einfach an: Tel. 039328 169969 !!!

                     




Newsletter



eintragen
austragen
Ich weiß, dass meine Daten gespeichert werden. Mit der Verarbeitung und Speicherung der über mich erhobenen Daten zum Zweck dieses Newsletters bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann (Bitte anklicken)